Dr. Bernd Haberlander


Physiker

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

bhaberlander(at)hinkelmann-ip.com
 
Tel  +49 89 3074976 0
Fax +49 89 3074976 22



Herr Dr. Haberlander hat Physik, Astronomie und Mathematik an der Universität Bonn studiert. In seiner Doktorarbeit untersuchte er magnetische Eigenschaften angeregter Zustände der Atomkerne zweier Gadolinium-Isotope.

Von April 1988 bis Juni 2005 war Dr. Haberlander im Bereich Gewerblicher Rechtschutz der Siemens Aktiengesellschaft tätig. Dort arbeitete er zunächst in der patentrechtlichen Betreuung des Unternehmensbereichs Kraftwerktechnik. In dem Zeitraum von 1996 bis 2001 leitete Dr. Haberlander eine Fachabteilung für die Betreuung des Unternehmensbereichs Corporate Technology. In diesem Zusammenhang war er auch in die Ausgründungen der Unternehmen Infineon AG und EPCOS AG aus der Siemens Aktiengesellschaft involviert. Von 2001 bis 2005 leitete Dr. Haberlander außerdem die Fachabteilung für die Betreuung des Unternehmensbereichs Automobiltechnik und begleitete dabei die Verschmelzung dieses Bereichs mit einem von der Siemens Aktiengesellschaft erworbenen Unternehmen.

Von 2005 bis 2017 leitete Dr. Haberlander in der BSH Hausgeräte GmbH eine Fachgruppe zur patentrechtlichen Betreuung des Produktbereichs Wäschepflege. In den Jahren 2018 und 2019 war Dr. Haberlander in der chinesisch-deutschen Kanzlei HUASUN Patent- und Rechtsanwälte tätig.

Dr. Haberlander hat im Jahre 1992 die Qualifikation zum European Patent Attorney erworben und ist im Jahre 2019 als Patentanwalt zugelassen worden.

Dr. Haberlander verfügt über Kenntnisse und Erfahrungen im Management gewerblicher Schutzrechte, einschließlich der Entwicklung und Implementierung zugehöriger Strategien, sowie hinsichtlich der Anwendung des deutschen Gesetzes über Arbeitnehmererfindungen und im Vertragsrecht.

Dr. Haberlander verfügt zudem über Erfahrung in Patentanmeldeverfahren, Einsprüchen und Beschwerden, insbesondere vor dem Europäischen Patentamt, unter anderem auf den Gebieten der Kraftwerkstechnik (Generatoren, Dampfturbinen, Gasturbinen, Werkstofftechnik einschl. Supraleiter), Fertigungstechnik (Lasertechnik, Umformen, Spritzgießen), Halbleitertechnik (Siliziumcarbid als Halbleiter, Bauelemente), Elektrotechnik und Datenverarbeitung (Steuerungen, Sensorik, elektrische Maschinen, Mensch-Maschine-Interfaces, Vernetzung), Automobiltechnik (Brennstoffzellensysteme, Motorsteuerungen, Anzeigesysteme, Airbag-Systeme) und Haushaltsgeräte (Waschmaschine, Wäschetrockner, Wärmepumpen).

Dr. Haberlander spricht und arbeitet auf Deutsch und Englisch. Außerdem verfügt er über Spanisch- und Französischkenntnisse.